Kurzmitteilung

Duschanbe

Wir haben beste Kontakte zur einheimischen Bevölkerung. Der erste fliegt morgen genau 21 Tage nach dem Start zurück; der letzte will erst in einer Woche heimfliegen.

Pamir

Gestern sind wir durch Kirgisistan gefahren und haben es sogar noch nach Tadschikistan auf den “Pamir Highway“ geschafft. Nachts war es so kalt, daß das Wasser in den Bächen gefroren ist und unser Autodach von einer Eisschicht überzogen war. Wie … Weiterlesen

Autos verkauft

Die letzten haben ihre Autos verkauft oder stecken noch in den Zollformalitäten und fast alle wollen anschließend heimfliegen. Gestern hat der Verteidigungsminister einen erfolglosen Putschversuch unternommen. Es gab einige Tote und heute viele Straßensperren. Als Folge sind vorläufig alle Inlandsflüge … Weiterlesen

Durchs Pjandschtal

Die M41 zwischen Khorug und Kalaikhum war durch Bergrutsche und Geröllawinen regelrecht verwüstet. Ireks Auto ist bereits verkauft. Der Fluß ist der Grenzfluß: links Afghanistan, rechts Tadschikistan. Hunderte Kilometer fahren wir auf der Straße an der Grenze entlang. … Weiterlesen

Status

M41

Wir haben Darvaz (Kreis) erreicht. Wegen der schweren Regenfälle im Sommer waren die Flüsse voll und die Vegetationsflächen grün. Die Straße dagegen war in einem katastrophalen Zustand – vor allem im mittleren Pjandschtal – und für Straßenautos und Fahrräder nur … Weiterlesen