Status

Sommerrallye

Nachdem wir aus Afrika zurück sind planen wir die Sommerrallye Juli/August 3 Wochen. Beim genauen Zeitpunkt können noch Wünsche berücksichtigt werden.

Nachdem ich draugekommen bin, wie man in China einreisen kann, wollen wir es mal probieren.

Vorläufige Planung:
Österreich – Ungarn – Serbien – Bulgarien – Türkei – Georgien – Aserbeidschan – über’s Kaspische Meer – Turkmenistan- Usbekistan – Kasachstan – Kirgisistan – China – Tadschiskistan. Autoverkauf, Heimflug; wer will kann auch nach Hause fahren.

Status

Vorplanung 2020

Die nächste Tour soll über Rumänien / Türkei / Georgien / Aserbeidschan / Kaspisches Meer / Turkmenistan / Usbekistan / Kasachstan / Kirgisistan nach Tadschikistan führen. Dort werden die Autos verkauft und wir fliegen heim.

Wir fahren im Sommer. Beim genauen Termin können noch Wünsche der Mitfahrer berücksichtigt werden. Über den genauen Termin wird erst im Februar 2020 nach der Afrika-Tour entschieden.

Die gefragtesten Autos in Taschkistan sind Opel Benziner. Die Autos dürfen nicht älter als Baujahr 2006 sein. Allrad wird nicht benötigt.

Status

Dieter Scholz, München: auf der Seidenstraße

„Ich habe nicht die Hälfte von dem erzählt, was ich gesehen habe, weil keiner mir geglaubt hätte.“

                                                                                     Marco Polo um1315

Vielen ist noch nicht klar, daß der Osten noch relativ unberührt ist. Auf der alten Seidenstraße uralte Kulturen, wahnsinnige unberührte Landschaften, 4600m hohe Pässe mit dem eigenen Auto zu befahren, auf verschiedenen interessanten Anfahrtsstrecken erreichbar.

Hochgebirge, Steppe, Wüste, Flüsse, Seen — alles da.

Status

Plan für 2019

Start: Österreich ― Bulgarien ― Türkei ― Georgien ― Aserbeidschan ― übers Kaspische Meer ― Turkmenistan ― Usbekistan ― Tadschikistan (Autoverkauf, Heimflug)

Zur Fahrt im Sommer 2019

Als Starttermin wurde der 7.6.2019 angedacht; da sind viele Feiertage dabei. Kann auf Wunsch aber auch verschoben werden. Zu verkaufen sind nur Benziner ab Baujahr 2006. Gut zu verkaufen sind alle Japaner und deutsche Autos außer Ford. Am beliebtesten sind Opel Bus und Kombi. Fast alle Taxis sind Opel. SUV sind wegen ihrer Bodenfreiheit auf den schlechten Straßen gut zu fahren, kosten aber auch mehr. Busse haben viel Platz und sind günstiger zu haben. Am billigsten sind Kombis; die bekommt man schon ab 1000 €. Die Autos müssen TÜV bis zur Abfahrt haben. Vorsicht: keine tiefergelegten Autos!

Man kann auch einen alten billigen Wagen nehmen und ihn verschenken. Einige Mitfahrer haben auch für alte Autos noch Geld bekommen (Mercedes, VW, Opel). Vermutlich wurden sie ausgeschlachtet oder der Käufer hatte gute Beziehungen.

Status

tour 2019

im sommer 2019 geht es nach georgien-aserbaidschan übers kaspischemeer nach turkmenistan weiter durch usbekistan nach tadschikistan.es können noch wünsche der mitfahrer berücksichtigt werden. entgültig entschieden wird erst 2.19.wenn wir von der afrika tour zurück sind,siehe rallye münchen afrika .